19
09
2021

Peggy Pollmer & Sten Währisch siegen beim Jubiläum

Der 45. REWE-Lauf „Quer durch die Dresdner Heide“ (QDH) ist Geschichte. Zur Auswahl standen Lauf- und Walkingstrecken durch das Landschaftsschutzgebiet „Dresdner Heide“ zwischen 500 Metern und 22 Kilometern. Peggy Pollmer und Sten Währisch sicherten sich über die 22-Kilometer-Distanz präsentiert von RENTA den Erfolg.

 

Der Dank der Organisatoren gilt dem Namensgeber und Hauptsponsor REWE Michael Günther sowie den Partnern und Unterstützern RENTA Personaldienstleistungen GmbH, Die Techniker, Ostsächsische Sparkasse Dresden, Sporthaus Ullmann, Micro-Epsilon, Post Modern, DACH-Werk, Monsterroller Neukirch, Heinrichsthaler Milchwerke GmbH, Starlight Veranstaltungsservice, Küchenhaus Hillig sowie der SG Weixdorf.

 

Ergebnisse im Überblick:

 

500 Meter

Damen

  1. Amy Christin Stelzer (Sportfreunde Altenberg/02:07 Minuten)
  2. Nadja Cyrol (Dresden/02:21 Minuten)
  3. Laura Päperer (Dresden/02:26 Minuten)

Herren

  1. Luca Matassini (Ambaraba/02:05 Minuten)
  2. Ole Glas (Zinnwald/02:05 Minuten)
  3. Ari Schmidt (SC Parchim/02:13 Minuten)

2 Kilometer

Damen

  1. Johanna Makowski (Familienlauf/09:02 Minuten)
  2. Annemarie Theiler (Dresden/10:02 Minuten)
  3. Alina Kottwitz (50. Grundschule/10:20 Minuten)

Herren

  1. Jonas Kottwitz (SG Klotzsche/08:21 Minuten)
  2. Karl Küpper (Weixdorf/08:23 Minuten)
  3. Hanno Lossin (SG Weixdorf/08:36 Minuten)

5 Kilometer – Sparkassen Lauf – Ostsächsische Sparkasse Dresden

Damen

  1. Sarah Schiller (SG Weißig/20:11 Minuten)
  2. Julia Ecke (Volleyball Weixdorf/22:50 Minuten)
  3. Manuela Wiegratz (Family Run/23:08 Minuten)

Herren

  1. Roman Mirtschink (Lausitzer Wolfsrudel/18:19 Minuten)
  2. André Krenz (Team Bendix/19:25 Minuten)
  3. René Pessier (privat/19:53 Minuten)

10 Kilometer – „Habitus Motion – Zentrum für Bewegungsanalyse“

Damen

  1. Julia Semmler (SG Weixdorf/43:47 Minuten)
  2. Tsehay Möckel (Dresden/47:57 Minuten)
  3. Christin Henke (CUD/48:20 Minuten)

Herren

  1. Paul Anton Dietrich (Team ERDINGER Alkoholfrei/38:15 Minuten)
  2. Danilo Renz (CUD – JK Running DD/38:22 Minuten)
  3. Bruno Schädlich (TV Dresden/40:17 Minuten)

15 Kilometer – MICRO-EPSILON Optronic MORE PRECISION

Damen

  1. Annett Köhler (Dresden/1:12:22 Stunden)
  2. Bianka Ott (Flitzschnecke/1:14:26 Stunden)
  3. Jana Zimmermann (Infineon Turnbeutelläufer Dresden/1:14:55 Stunden)

Herren

  1. Peter Lehmann (SV Elbland Coswig-Meißen/51:50 Minuten)
  2. Ludwig David (Dresden/56:16 Minuten)
  3. Takejan Talgar (Laufgruppe Dresden/56:32 Minuten)

22 Kilometer – RENTA Personaldienstleistungen

Damen

  1. Peggy Pollmer (Dresden/1:56:28 Stunden)
  2. Grit Opitz (Dresden/1:58:42 Stunden)
  3. Anke Rawe (Deutsche Schule Athen Running Team/2:02:08 Stunden)

Herren

  1. Sten Währisch (Skiklub Dresden-Niedersedlitz/1:27:10 Stunden)
  2. Johann Bürger (Pirna/1:28:13 Stunden)
  3. Thomas Porebski (Flying Pukeko Racing Team/1:28:16 Stunden)

5 Kilometer Walking – Die Techniker

Damen

  1. Barbara Fricker (Zwickau/50:32 Minuten)
  2. Denise Helm (Dresden/1:12:40 Stunden)

Herren

  1. Stephan Schmitz (DAS Environmental Expert GmbH/1:12:12 Stunden)
  2. Vincent Helm (Dresden/1:12:40 Stunden)

10 Kilometer Walking – Die Techniker

Damen

  1. Sabine Rischow (Team ERDINGER Alkoholfrei/1:11:07 Stunden)
  2. Julianne Töpfer (Glashütte/1:20:44 Stunden)
  3. Madlen Hielscher (Solarwatt GmbH/1:32:04 Stunden)

Herren

  1. Dieter Gahut (TKV Flöha/1:17:17 Stunden)

Foto: PR/Michael Schmidt