17
07
2018

Partner: AdventureRooms

AdventureRooms bleibt dem QDH treu: Auch in diesem Jahr kann der Lauf „Quer durch die Dresdner Heide“ auf die Unterstützung von AdventureRooms zählen. Das spannende und aufschlussreiche Eventkonzept, was einst vom Schweizer Lehrer Gabriel Palacios entwickelt wurde, erfreut sich in ganz Europa großer Beliebtheit. In Dresden können seit 2015 die Geheimnisse der AdventureRooms entdeckt werden. Es stehen Faktoren wie Zusammenarbeit im Team und logisches Denken im Vordergrund und sind wichtiger Bestandteil der verschiedenen Rätsel. Dabei wird stets Wert auf Qualität und Vielseitigkeit gelegt. Aber nicht nur in der Dresdner Neustadt sind die interessanten Aufgaben zu entdecken. Künftig können die Geschicke auch bei AdventureRooms Airlines getestet werden. Der kreative Kopf des Ganzen Projektes in Dresden ist Christoph Eske. Am Flughafen Dresden International stehen sechs neue Escape Games zur Verfügung. Dabei ist jedes Abenteuer einem anderen Land gewidmet. Innerhalb 60 Minuten gilt es spannende und knifflige Rätsel zu lösen, um den Ausweg und die Rückreise wieder antreten zu können. Ob die Erlebniswelten von Berlin, New York, Bern, Bran, Paris oder Sizilien – ein steht fest: die Auswahl ist riesengroß und jedes Abenteuer hat seine Einzigartigkeit.

Foto: AdventureRooms